1 1

Mobil und trotzdem fest: wie BECKERTEAM unser FLEETIZE einsetzt

 Zurück zur Blog-Übersicht



Dienstleister wie die BECKERTEAM GmbH zeichnen sich durch ihre flexible und zügige Ausführung verschiedenartiger Kundenaufträge aus. Dadurch ist es besonders schwierig, ein Ortungssystem zu finden, welches über sämtliche Unternehmens-Leistungen hinweg wirtschaftlich einsetzbar ist. Das FLEETIZE-Team hat für seinen neuen Kunden ein wenig in die Trickkiste gegriffen und eine besondere Lösung gefunden.


Das Leistungsspektrum des BECKERTEAM reicht von Fahrzeug- & Spezialtransporten, über das Fuhrparkmanagement bis hin zur Begleitung von Events rund um das Automobil.
Diese Dienstleistungen lassen sich problemlos mit der Ortungslösung von FLEETIZE abdecken. Ganz besonders bei BECKERTEAMS Spezialtransporten hochwertiger Fahrzeuge spielt
sich die Flexibilität von FLEETIZE aus, wie uns Geschäftsführer Björn Brösamle bestätigt:




"Als Spezialist für Fahrzeug-/Spezialtransporte und Fahrzeugüberführungen innerhalb Europa schätzen unsere Kunden die kurzfristige und zuverlässige Verfügbarkeit des BECKERTEAM.
Insbesondere in der Organisation von Eiltransporten von Fahrzeugen "auf eigener Achse" durch z.B. Doppelfahrereinsätze liegt uns eine besondere Herausforderung für den Einsatz einer übergreifenden
Ortungslösung vor. Mit der schnellen und einfachen Steck-Installation von FLEETIZE sahen wir großes Potenzial für den kurzfristigen Einsatz in ständig wechselnden
Fahrzeugen.


Bisher haben wir Informationen zum Transportverlauf telefonisch vom Fahrer eingeholt und dem Kunden auf Nachfrage bereitgestellt. Das ist sehr aufwändig und führt
bei spontanen Kunden-Nachfragen zu Wartezeiten, weshalb wir schon länger nach einer optimierten Lösung gesucht haben.
".





FLEETIZE sollte noch mobiler werden


Einige Kundenexponate und Fahrzeugmodelle verhindern die Nutzung der OBD2-Schnittstelle aufgrund von Fahrzeugalter, noch schnellerer Zugänglichkeit oder anderen technischen Gründe.
Aus diesem Grund suchten wir gemeinsam mit dem BECKERTEAM nach Alternativen für den Einsatz der FLEETIZE-Tracker. Das Resultat dieser Zusammenarbeit sehen Sie auf dem nachfolgenden Bild.



Unser FLEETIZE-Tracker bezieht in dieser speziellen Form seine Stromversorgung über den Zigarettenanzünder. Unsere Software erkennt das Ausbleiben der OBD2-Daten und bevorzugt
Werte der internen Elektronik um die relevante FLEETIZE-Funktionalität aufrecht zu erhalten. Durch dieses neue Adapterkabel ist es dem BECKERTEAM möglich,
auch spontan und kurzfristig ein Kundenfahrzeug mit der FLEETIZE-Ortungslösung auszustatten und mit der FLEETIZE-API-Schnittstelle seinen Kunden den direkten
Live-Zugriff auf das jeweilige Fahrzeug zu ermöglichen.


Björn Brösamle: "wir sehen neue Wege, die die Zufriedenheit unsere Kunden weiter steigern könnten und arbeiten gemeinsam
mit dem FLEETIZE-Team an weiteren Ideen
".


Weitere Informationen zur BECKERTEAM GmbH: http://www.beckerteam.net/



Simon Fakir
von Simon Fakir
veröffentlicht am 09.07.2015

 Zurück zur Blog-Übersicht
Beratung anfordern