FLEETIZE Blog

Artikel rund um das Thema Fahrzeugortung und FLEETIZE®


 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13



Hitzefrei auf der Arbeit. Gibt es sowas?

Eines der Lieblingswörter eines Schülers ist das Wort "Hitzefrei!". Von dem spontanen Freibadbesuch während der Arbeitszeit können wir Erwachsene jedoch nur träumen. Oder handelt es sich hierbei doch um einen weitläufigen Irrtum und es gibt Hoffnung auf Hitzefrei am Arbeitsplatz? Auf wen dies zutreffen könnte, klären wir in diesem Artikel auf.

Weiterlesen


Ab 2022 droht ein neues Bußgeld - Maskenpflicht im PKW Verbandskasten

Es handelt sich um die Maskenpflicht in Ihrem Fahrzeug – wenngleich das rein für das Mitführen im Verbandskasten gelten soll. Wie und ab wann genau diese Regel gilt, ist noch nicht genau definiert. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass das Gesetz nicht mehr lange auf sich warten lässt. Dann gilt: zwei Mund-Nasen-Bedeckungen gehören in den Verbandskasten. Ebenso ist noch nicht klar, ob es FFP2-Masken sein müssen oder einfache OP-Masken.

Weiterlesen


Die Silvesternacht und Ihr Auto – was ist zu beachten?

In der Silvesternacht läuft einiges anders ab als im restlichen Jahr. Trotz des allgemeinen Feuerwerksverbotes, welches quasi flächendeckend beschlossen ist, sind Feuerwerke und Böller bspw. auf Privatgrundstücken nicht verboten. Das Zünden sorgt für ein deutlich erhöhtes Feinstaubaufkommen, was die Sicht beim Fahren beeinträchtigen kann. Was darüber hinaus noch interessant sein dürfte, finden Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen


2022 Geld & Zeit sparen – wie der Wechsel zum elektronischen Fahrtenbuch gelingt

Wer von der 1%-Methode zum Fahrtenbuch wechseln möchte, kann dies nur zum 1. Januar oder unterjährig bei einem Fahrzeugwechsel tun. Ebenso ist der Wechsel von einem Papierfahrtenbuch auf das elektronische Fahrtenbuch zum Jahreswechsel ohne weiteres möglich. Wer also nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen möchte, sollte nun aktiv werden! Worauf Sie bei einem Wechsel achten sollten, erfahren Sie hier:

Weiterlesen


Finanzgericht entscheidet: Das Fahrtenbuch darf kleinere Abweichungen haben

Ein Urteil des Finanzgerichts Niedersachsen stellt fest: Kleinere Mängel und Ungenauigkeiten bei der Pflege eines Fahrtenbuchs dürfen nicht automatisch zur Verwerfung und Anwendung der 1 %-Regelung führen, wenn die Angaben insgesamt plausibel sind.

Weiterlesen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13